Permalink

0

Erste Bestellung bei NeunWeine.at – Das Premium Wein Outlet

Bestellung am 1.12. um 13h - Ankunft um 12.15h am Tag darauf. Das passt.

Premium Wein Outlet hört sich gut an. Wenn man auf die Website schaut ist da nicht viel Inhalt. Aber genau das ist der Clou – nicht Masse, sondern von Profis ausgesuchte Klasse. So positioniert sich das erste burgenländisch Wein-Startup seinen Kunden. Ich bin seit letzter Woche auch einer.

Erstes Kennenlernen: Aha, 9 Weine auf der Website – nicht mehr… Dafür wechseln diese alle paar Tage und sind von Profis verkostet und empfehlenswert. Zusätzlich wird immer wieder angezeigt, dass dieser und jene Wein von Falstaff, Parker, Vinaria etc. viele Punkte bekommen haben. Mich sprechen beim zweiten Besuch ein Italiener und 2 Cabernets aus dem Burgenland an. Peisvergleich passt. Den Blaufränkisch-Cabernet gibts nirgends günstiger, viele andere sind günstiger oder gleich mit den besten Internetangeboten, wobei bei manchen eben ab 6 Flaschen steht. Hier nicht – es sind 9. Dafür aber gemischt, wie man will. Nur der Rubiolo ist wo anders um ganze 4 Euro günstiger. Nur gibts dort 10 Euro Versandkosten. Also unterm Strich – ja, Outlet-Preise. Passt.

Dann kommt die Bestellung. Geht einfach, die Seite ist schlicht, nüchtern und lenkt nicht durch viel Werbung oder Zusatzverkäufe ab. Nett. Noch netter: Um 13h bestellt. Am nächsten Tag in der Früh die Info per Mail: Ihr Paket wird zwischen 12 und 14 Uhr eintreffen. Um 12.15h war das Paket bei mir. Top!

Bestellung am 1.12. um 13h - Ankunft um 12.15h am Tag darauf. Das passt.

Bestellung am 1.12. um 13h – Ankunft um 12.15h am Tag darauf. Das passt.

Weiter gehts zum Tasting. Weingut Triebaumer G+R Blaufränkisch-Cabernet 2013 trifft am Abend auf Käse. Fruchtig, harmonisch – für mich als Kind des Blaufränkischlandes etwas dünn 😉 – aber in Summe ein tolles Preis-Leistungsverhätlnis.

Ersten zum Test Cabernet Sauvignon + Blaufränkisch-Cabernet vom Triebaumer G+R

Ersten zum Test Cabernet Sauvignon + Blaufränkisch-Cabernet vom Triebaumer G+R

Danach noch ein Stück meiner Kindheit – klingt komisch, ist aber so. Ich war früher mit meinen Eltern viel in der Toskana unterwegs – und da schau ich mir einen Chianti bissl genauer an. Aah… aus Castellina. Ein Muss, wenn ihr in der Toskana seid! Und in diesem Fall ein einfach guter Chianti. Rund, fruchtig… jetzt ein Bistecca Fiorentina dazu und ich wäre seelig. Aber so gehts auch… zumindest zum Weiterhangeln bis zum nächsten Italienurlaub.

Bella Italia - Rubiolo Chianti Classico von Gagliole aus Castellina

Bella Italia – Rubiolo Chianti Classico von Gagliole aus Castellina

Zu guter letzt teste ich noch das Fever Tree Tonic, das die 3 Herren von NeunWeine auch ab und zu im Repertoire haben. In meinem Fall mit einem Tanqueray London Dry Gin. Elderflower ist gewöhnungsbedürftig und für sehr flache Gins zum aufbessern geeignet.

Tonic fürs Gin Tonic - also Elderflower aka Holunder ist doch gewöhnungsbedürftig

Tonic fürs Gin Tonic – also Elderflower aka Holunder ist doch gewöhnungsbedürftig

Aber bitte nicht mit sehr guten Gins verwenden, wie dem aktuell im Shop zum Krampus erhältlichen London Dry Gin der Distellerie Krauss aus der Steiermark. Den durfte ich mit den beiden Chefleuten bei einer Präsentation vor ein paar Wochen bereits kosten. Ich freue mich schon, wenn der GIN+ SAFFRON bei Neun Weine erhältlich ist.

Bei einer Verkostung von Doppelgold-Sieger-Gin von Distellerie Krauss - gibts auch ab und zu bei NeunWeine.at

Bei einer Verkostung von Doppelgold-Sieger-Gin von Distellerie Krauss – gibts auch ab und zu bei NeunWeine.at

Fazit zu NeunWeine.at

Eine tolle Ergänzung zur Flut von Wein-Shops die alles haben inkl. Weinbeiblatt, Kellergeschichten und Bewertungen. In Summe passten die Produkte, also Danke an die Tester bzw. für die Empfehlungen. Und zu einem mehr als fairen Preis gibts versandkostenfrei und sehr flott Top-Weine nachhause geliefert. Für mich eine willkommene Abwecshlung zwischen den Tagen der offenen Kellertür und Besuchen direkt bei den Winzern – und bissl Horizont erweitern mit Frankreich, Neuseeland, Australien & Co. kann auch nicht schaden.

Gratulation an Herbert Zerche, Michael Prünner und Markus Pauschenwein zu einer Top-Umsetzung einer tollen Idee. Eine Reminder-Funktion (z.B. Erinnere mich an Gin, Blaufränkisch, französische Weine, etc. könnte Stöberer wiederbringen) würde ich mir noch wünschen.

4.5 didi food-Punkte

4.5 didi food-Punkte

 

Sharing is Caring... Jetzt Teilen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.