Permalink

0

Frühlingsrolle alla Restl

Fertig angerichtet mit Salat - herrlich knusprig

Knusprige Frühlingsrollen frisch vom Chinesen deines Vertrauens sind doch was Wunderbares. Meist sind bei uns vegetarische Frühlingsrollen gewünscht. Die kommen aber auch im Chinarestaurant meist aus der Tiefkühlpackung. Selbstgemachte Frühlingsrollen gibts bei unserem Chinesen oft nur mit Fleisch – bzw. alternativ mit etwas, wo nicht sicher ist, ob es wirklich kein Fleisch ist 😉 Aber es geht auch rasch zuhause – mit der Füllung deiner Wahl.

Wie so oft beginnt ein Rezept mit einem Restl. Ein halbes Krauthappl durfte zu einem wunderbaren Coleslaw werden, der Linsen-Veggie-Burger begleitete. Die zweite Hälfte verbrachte 2 Tage in der Speis bis ich Lust auf etwas Chinesisches hatte … und mir ein abgelaufener Dinkel-Strudelteig in die Hände fiel.

Frühlingsrolle mit Wunschfüllung

Zutaten für 4 Frühlingsrollen:

1 Pkg Strudelteig (4 Blätter) aus der Packung (bei mir war es ein Dinkel-Strudelteig (gezogen, Marke: Backetteria vom Hofer)
1/2 Stk Weißkraut
2 Karotten
2EL Sojasauce
4EL Rapsöl
2TL Salz, weißer Pfeffer, Chili (wenn man will)
… Speck, Faschiertes, Salami, Tofu, Rotkraut, etc.

Frühlingsrollen-Zubereitung

Wenn man es richtig gschmackig und schnell haben will, dann ist es bei Kraut immer das selbe. Salzen, stehenlassen und ausdrücken. Ich habe Kraut fein gehackt, da beim Raspeln das Kraut sehr oft zu fein wird, bzw. auch mit grobem Aufsatz keinen schönen Streifen hin zu bekommen sind. Also mit dem Messer dünne Streifen schnippeln.

Das Kraut wird dann gemeinsam mit gleich groß geschnittenen Karottenstreifen – hier geht raspeln einfach schneller und es wird auch schön – zusammen mit dem Salz durchgemischt und 1-2 Stunden stehen gelassen. Danach ausdrücken und bei mittelhoher Hitze (z.B. Stufe 7 von 10) langsam in Rapsöl rösten damit sie noch das restliche Wasser verlieren. Etwas abkühlen lassen bis man den Teig fertig hat.

Danach das erste Teigblatt auf ein feuchtes Geschirrtuch legen, das man vorher nass gemacht und ausgedrückt hat. Dann Öl mit Sojasauce vermischen und damit die Teigblätter zusammenkleben. Wenn alle vier Schichten übereinander liegen, kann man sich noch entscheiden. Soll es eine lange Rolle werden oder 4 normalgroße Rollen.

Blätterschichten für Frühlingsrollen
Blätterschichten für Frühlingsrollen

Ich habe es in vier Stücke geschnitten und danach die Ränder wieder mit Öl-Sojasauce-Mischung bestrichen. Einschlagen und außen nochmals mit der ölige Mischung bestreichen.

Krautfüllung mit Karotten ... bisschen Faschiertes und Speck könnte natürlich auch interessant sein
Krautfüllung mit Karotten … bisschen Faschiertes und Speck könnte natürlich auch interessant sein

Und dann ist die Frage: Backofen bei Heißluft oder Airfryer? Ich habe mich ja lange gewährt gegen die kleine Heißluftfritteuse von Philips, aber für knusprige Pommes oder eben Frühlingsrollen sind sie perfekt. Zwar funkt es mit Heißluft im Backrohr auch. Doch dort muss man bei 180°C mit 2-3x mit der Ölmischung nachstreichen, damit es nicht zu trocken wird.

Glänzt wie eine frisch lackierte Frühlingsrolle - nur zu trocken sollte sie nicht sein.
Glänzt wie eine frisch lackierte Frühlingsrolle – nur zu trocken sollte sie nicht sein.

Im Airfryer sind es bei 200°C je Seite ca. 7-8min und das Ergebnis ist meiner Meinung nach perfekt. Ich hatte hier noch ein bisschen würziges Huhn übrig und es gab Salat dazu.

Fertig angerichtet mit Salat - herrlich knusprig
Fertig angerichtet mit Salat – herrlich knusprig

In Summe einfach einen Versuch wert. Und egal mit welcher Fülle, es gibt jedenfalls etwas exotische Stimmung für zuhause. Mahlzeit! oder Cān (餐), wie wir alten Chinesen sagen 😉

Ein Bissen Frühlingsrolle wie - nein besser als beim guten Chinesen
Ein Bissen Frühlingsrolle wie – nein besser als beim guten Chinesen
Sharing is Caring... Jetzt Teilen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.